Ein Wanderbericht von Rita Linnartz vom 05.06.2017

Wir fahren mit 2 Autos = 10 Personen um 9 Uhr ab Stadthalle Neuss. Um 9,45 Uhr machen wir einen kleinen Zwischenstop an den römischen Meilensteinen, eine ausführliche Beschreibung finden wir auf großen Hinweistafeln. Dann noch 1/4 Stunde bis zum unserem Parkplatz.

Wir laufen dann alle ca. 1/2 Stunde hoch zum "Inselsee", hier leuchten uns wunderschöne Seerosen entgegen. Dann trennen sich die Wege. Hans geht mit 8 Wanderern hoch zum Steinkompass, dann quer über die Höhe zum "Römerturm"-"Steinstrasser Wall", hier wird eine kleine Mittagspause eingelegt.

Dann geht es weiter zum "Höller Horn", das ist ein "Sandhügel", wo man nichts angepflanzt hat und abwartet, wie die Natur sich dort entwickelt. Danach geht es zum "Jülicher Kopf", hier ist eine große Heidelandschaft entstanden. Dann kommt die Gruppe zum "Gipfelkreutz" der Sophienhöhe, durchwandert dann einen Mammutwald, das war sehr beeindruckend, Danach geht es immer abwärts, die Gruppe ist gegen 15,30 Uhr wieder am Parkplatz. Ritas Gruppe wanderte dann vom Insel-See den Prozessionsweg hinunter zum Niederzierer See.

Zwischendurch haben wir die vielen bunten Blume am Wegesrand bestaunt. Danach durchwandern wir noch den Hambacher Wald und treffen um 15,30 Uhr die andere Gruppe. Das Wetter war hervorragend, nicht mehr so heiß und schön luftig.

Nachstehend noch eine kurze Beschreibung der Bilder:

448 die Gruppe am Startpunkt
449 kleine lauschige Wege aufwärts zum Inselseeweg
450 am Inselsee
456 aufwärts zur Höhe
460/61 bunte Blumen am Wegesrand
462 Der Weg runter zum Niederzierersee
463 am Niederzierersee
466/67 Ausblicke in das große Loch des Tagebaus, "Kohleflöße"
469 man kann sehen, wie alle nur staunen
471/72 gemütliche Einkehr in Elsdorf.

  • IMG_0448
  • IMG_0449
  • IMG_0450
  • IMG_0456
  • IMG_0460
  • IMG_0461
  • IMG_0462
  • IMG_0463
  • IMG_0466
  • IMG_0467
  • IMG_0469
  • IMG_0471
  • IMG_0472

Text und Fotos: Rita Linnartz