Auf dem Lucasweg zur Müngstener Brücke

Es war, wie angesagt, eine anspruchsvolle, aber anstrengende Wanderung im Bergischen Land und führte über den Lucasweg zu interessanten Orten wie Halbachtalsperre, Wersbacher Mühle, Sengbachtalsperre, Schloss Burg, Wiesenkotten und Müngstener Brücke zum Ziel Solingen-Schaberg.

Viel trinken war auch angesagt, denn das Auf und Ab über 600 Höhenmeter war schweißtreibend und kräftezehrend. Kurz vor dem Ziel noch eine spannende Überraschung:

 

Die Brücke über die Wupper war gesperrt, so dass wir den Fluss recht abenteuerlich mit einer Schwebefähre überqueren mussten. Alles in allem ein ereignisreicher Tag, der mit einer, bahntechnisch gesehen, ereignislosen, sprich ohne Schienenersatzverkehr, Heimfahrt endete.

 

18G Kopie

  • 01G_-_Kopie
  • 02G_-_Kopie
  • 03G_-_Kopie
  • 04G_-_Kopie
  • 05G_-_Kopie
  • 07G_-_Kopie
  • 09G_-_Kopie
  • 10G_-_Kopie
  • 11G_-_Kopie
  • 13A_-_Kopie
  • 14A_-_Kopie
  • 15A_-_Kopie
  • 16A_-_Kopie
  • 17A_-_Kopie

Bilder: Gisela Neubacher und Alfred Schilling