Bericht zur Wanderung im Hohen Venn

Das Programmheftchen hat uns nicht zu viel versprochen. Mit guter Laune starteten wir in den Tag und haben bei gutem Wanderwetter einen schönen Tag im Hohen Venn mit seinen vielen Gesichtern erlebt. 18km und 600hm wurden von allen Wanderfreunden mit Bravour geschafft. Zum krönenden Abschluss erfreute uns eine Tasse Kaffee im Bistro des Hauses Ternell.

Erst da öffnete Petrus die Schleusen und leitete den angekündigten Dauerregen ein. Die Fotos bestätigen unsere tolle Tour...

Text: Alfred und Regina Schilling
Bilder: Charles Jacoby und Maggy Wolke