08

Bewegung und Geselligkeit wurden beim Eifelverein schon immer großgeschrieben.

Neben Boule kann jetzt auch gekegelt werden. Eine spontane Idee wurde schnell umgesetzt. Und man konnte sich wundern wie groß das Interesse war. Manche glaubten Kegeln sei längst ausgestorben, aber Totgesagte leben bekanntlich länger! Eine Bahn war auch schnell gefunden: bei Café Zimmermann in Selikum, bei vielen Wanderern des Eifelvereins bestens bekannt für eine Schlusseinkehr in gemütlichen Räumen.

Am Start waren 15 Kegler, von routiniert bis „noch nie eine Kegelbahn gesehen“. Aber letztere haben es den Profis gezeigt!

Frisch auf und Gut Holz!

Nächste Termine: 21.11. und 19.12.2018. Telefonische Anmeldung bei Gitta Jacoby, Tel. 02131/745556 (Begrenzte Teilnehmerzahl)

Bilder: Karlheinz Irnich und Charles Jacoby