2016-05-06 Flug- und Erlebniswanderreise zur Insel Euböa - unbekanntes Griechenland

Baden, wandern und viel Kultur

Der Frühling ist die schönste Zeit, da grünt und blüht es weit und breit.

Die Sonne strahlt tagaus, tagein, so schön kann´s nur in Griechenland sein.

Am Pool, am Meer, welch´ ein Genuss, wandern bei Hitze – ein Muss?

 

36 Mitglieder des Eifelvereins, Ortsgruppe Schlich und Neuss, verbrachten 14 herrliche Tage auf der zweitgrößten Insel EUBÖA - EVIA. Die Wanderungen führten uns zu vielen Baudenkmälern der mykenischen und der klassischen Epoche.

Außer Wandern kam auch die Kultur des Landes nicht zu kurz.

Die Höhepunkte der Reise waren die Ausflüge nach Athen mit der Akropolis, die Hafenstadt Piraeus, Korinth, Delphi und Mykenae, die Ausgrabungsstätte von Heinrich Schliemann.

Griechenland hält mehr als es verspricht, das ist nicht verwunderlich, denn hinter jeder Ecke scheint ein verborgener Schatz zu lauern.

Es war für uns eine eindrucksvolle Wander- und Kulturreise.

Marlis Schäpers