20190323 095112

Volles Haus im Kinderbauernhof

Ein voller Erfolg, der diesjährige Bezirkswandertag! Der Kinderbauernhof in Selikum, ein Vorzeigeort der Stadt Neuss, bot einen idealen Rahmen für dieses Ereignis. Mit Unterstützung der Bauernhofmitarbeiter und zahlreicher Ehrenamtler wurde bereits ab 8 Uhr morgens alles hergerichtet für den Empfang der ca. 100 Teilnehmer, die für 10 Uhr erwartet wurden.

IMG 9356

Was für ein Tag!

Wir sind kalendarisch mitten im Winter, aber bis zur Sonne hat es sich noch nicht herumgesprochen, die scheint, und scheint, und scheint! Zwar ist es morgens frisch und die Vegetation hat sich auch noch nicht Richtung Frühling bewegt, aber das schöne Wetter lockt uns in die Natur. 34 wollen mit wandern. Mir als Ersatzwanderführerin ist himmelangst geworden. Wie schaffe ich das nur?

IN20190218 101620

Baumspende als Erinnerung

Am 18.02.2019 trafen sich Mitglieder und Freunde des Neusser Eifelvereins am Platz der Deutschen Einheit um im Rahmen des 110-jährigen Bestehens dort zwei Kugelakazien zu pflanzen. Das Gartenamt hatte allerdings früh morgens schon Vorarbeit geleistet und den ersten Baum eingesetzt, so dass die "Pflanzaktion" eher symbolischen Charakter hatte.

IMG 20190214 WA0004

Der Start der "Plaudertasche 2019" ist gelungen.

Bei leckerem Kuchen - siehe Foto - und heißem Kaffee war "volles Haus" im Vereinsraum auf der Schillerstraße in Neuss.

Titelbild WP2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11

Zu Besuch beim Stadtarchiv Neuss

Die Kulturwartin Gertrud Jacke bot den Mitgliedern des Eifelvereins einen kulturellen Leckerbissen, nämlich den Besuch der Restaurierungswerkstatt des Stadtarchivs Neuss. Marcus Janssens, der für die Konservierung und Restaurierung der archivarischen Bestände zuständig ist, erläuterte uns ausführlich und anschaulich seine Werkstattarbeit.
Im Vordergrund seiner Tätigkeit steht die Erhaltung und Sicherung des schriftlichen kulturellen Erbes der Stadt Neuss.

010 IMG 7562 16

Die Wettervorhersage war sich nicht so recht einig

- wird der Himmel nur bedeckt sein oder der dringend für die Natur benötigte Regen kommen? Erstaunlich viele Mutige haben sich darauf eingelassen, sich - egal wie das Wetter wird - an der frischen Luft zu bewegen.

IMG 8857

Da kann man als Wanderführerin schon ganz schön ins Schwitzen geraten,

abgesehen von den hochsommerlichen Temperaturen: Eine Gruppe von fast 40 Wanderfreunden in überfüllten Zügen und über eine, durch die Sperrung der ICE-Strecke, total überlastete Rheinschiene an die Ahr zu führen und wieder heil und ohne „Schwund“ nach Neuss zurück zu bringen ist schon einen Applaus wert!

IMG 8733

Auch in diesem Herbst fand das Natursymposium Meinweg Ecotop 2018

für deutsche und niederländische Naturkundler und Naturfreunde, die hier ihre Untersuchungsergebnisse vorstellen und Erfahrungen austauschen, statt.

Diesmal zum Thema: Nasse Natur in der Grenzregion - früher und heute.

V4

„Auffrischung“ für Wanderer beim Eifelverein Ortsgruppe Neuss

Was macht man, wenn man bei einer Waldwanderung von einem Gewitter überrascht wird? Schlauberger würden sagen: „Das passiert mir nicht, ich habe eine Wetter-App und weiß vorher, wo Gewitter sind.“