Spieletreff im neuen Vereinsheim

Seit zehn Jahren gibt es beim Eifelverein einmal monatlich einen Spielenachmittag. Bisher fand das Treffen im Kloster Immaculata statt. Nun sind die Spielfreunde in das neue Vereinsheim an der Schillerstraße umgezogen. Diejenigen, die mit dem Bus kommen, werden sich freuen, denn die Haltestelle liegt direkt vor der Tür (Buslinie 848).
Das erste Treffen in ungewohnter Umgebung war ein voller Erfolg.

Nicht ganz bahnplanmäßig verlief der Start vom Neusser Hauptbahnhof.
Alle „Zusteiger“ auf der Strecke brachten die gleiche Geduld bei ungemütlichen Temperaturen auf und der Treffpunkt Worringen wurde „pünktlich“ erreicht, nur – so ein Pech – unser Kölner Wanderführer Rolf Kremers saß in einem Zug von Köln fest, der keine Einfahrt in den Worringer Bahnhof erhielt.