2016-04-24  Auf dem Nierswanderweg von Goch nach Weeze

Es war eine typische Aprilwetter-Wanderung durch diverse Jahreszeiten, vom Frühlungserwachen bis zu eisigen, winterlichen Graupelschauern. 25 Wanderfreunde hatten sich unter der Leitung von Adelheid Kreuzer auf den Weg gemacht. Von Neuss ging es mit der Bahn über Krefeld nach Goch am Niederrhein.

Der Nierswanderweg führte uns durch ansprechende Landschaftbilder immer an dem Gewässer entlang in Richtung Weeze. Eine tolle Überraschung gab es zur Pause am Bahnhof Kalbeck an der historischen Trasse der "Boxteler Bahn": Marlies Mülder, frühere Wanderführerin der OG Neuss, tischte Kaffe und Gebäck am Rastplatz zu einer gemütlichen Runde auf. Eine kurze Graupelschauer tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Gut gestärkt ging es dann weiter nach Weeze zur Schlußeinkehr. Die gesamte Wanderstrecke betrug etwa 15 Km.