kleinerIMG 1528

Lieber Otto,

wir, die Mitglieder des Eifelvereins, die Musikanten, die Wanderführer und der gesamte Vorstand gratulieren Dir ganz herzlich zur Vollendung des 95. Lebensjahres. Dein wacher Geist, Deine Energie, Deine Aktivitäten sind bewundernswert.

Viel hast Du in Deinem bisherigen Leben für die Mitglieder des Eifelvereins getan: Als Wanderführer hast Du uns die Landschaft, die Natur, die Flora und Fauna unserer näheren Heimat, aber auch der Eifel kenntnisreich nahegebracht.

Für das Eifeljahrbuch, dass jährlich vom Eifelvereins für seine 26.000 Mitglieder herausgegeben wird, war die Erkundung und gut nachvollziehbare Beschreibung der „Wanderung des Jahres“ aus Deiner Feder ein freudig erwarteter und gern gelesener Teil des Buches.

Bei den Musikanten bist Du bis heute dabei, wenn es gilt, stimmgewaltig oder mit der Mundharmonika Wanderlieder im Kreise der Mitglieder, aber auch bei den vielen Auftritten der Musikanten zu Gehör zu bringen. Diese großen Verdienste hat der Eifelvereins mit der Verleihung und Überreichung der Goldenen Ehrennadel gewürdigt.

Aber nicht nur dem Eifelvereins gilt Dein Engagement. Immer wieder hast Du Deine Stimme erhoben, wenn es galt, Anregungen zu geben oder auch Kritik zu äußern im Rahmen von Diskussionen in der Stadtgesellschaft. Deine Stimme hatte und hat auch heute noch Gewicht und wird gehört.

Wir danken Dir von ganzem Herzen für Dein Engagement für den Eifelvereins, die Ortsgruppe Neuss und ihre Mitglieder und wünschen Dir noch viele gesunde Jahre. Schon jetzt freuen wir uns sehr auf ein Wiedersehen nach dem Ende der Corona-Pandemie und grüßen Dich herzlich.

Karlheinz Irnich

 

Bilder: Alexandra Kern und Charles Jacoby