Mit Helga und Anna von Hösel nach Mülheim

20240413 155714

Eine schöne Wanderung sollte es werden, die 23 Wanderfreunde und Wanderfreundinnen am 13.04. um 09:35 Uhr in Neuss antraten. Es ging mit der S11 bis Düsseldorf- Unterrath. Hier bestiegen wir den Bus der Linie S6 der uns zum Ausgangspunkt unserer Wanderung, Hösel, brachte. Hier angekommen, ging es bei schon fast sommerlichen Temperaturen durch die schöne Natur des Bergischen Landes. Auf dem Ruhrhöhenweg hatten die Wanderer und Wanderinnen einen schönen Eindruck von der erwachenden Natur. Nach durchqueren des reizvollen Fachwerkortes Mintard und unterqueren der Autobahnbrücke der A52 , begann der Wiederaufstieg auf den Ruhrhöhenweg. Der anschließende Blick in das Ruhrtal entschädigte für die Mühen des Wiederaufstiegs. Im Brauhaus Saarn angekommen, wurde eine ausgiebige Pause gemacht.

Auf Wunsch einiger Wanderinnen wurde dem Kloster Saarn ein Besuch abgestattet. Von hier aus wurde der letzte Teil der Wanderung nach Mülheim an der Ruhr angetreten. Von dort ging es per DB wieder zurück nach Neuss, wo wir gegen 18:15 Uhr eintrafen. Ein schöner, aber auch anstrengender, Wandertag war zu Ende.
Wanderbericht von Hans Hoffmann

OG Neuss

Am Norfbach 18
41470 Neuss.

kontakt@eifelverein-neuss.de

Tel. 01735382315


Nächste Termine

Freitag, 14. Juni
17:00 Uhr
S - Boule - Spiel
Samstag, 15. Juni
07:53 Uhr
TW - Langerwehe
Samstag, 15. Juni
13:30 Uhr
RW - Schloss Neersen + Park
Sonntag, 16. Juni
12:10 Uhr
HW - Stürzelberg - Zons

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.