Gitta BlumenMJ8x6

Kunst - Kultur - Natur 13.11.2018

Der für den 13.11. geplante Besuch des Stadtarchivs muss leider verschoben werden.

Lichtbildervortrag 14.11.2018

Dieser Vortrag muss leider verschoben werden.

Kunst - Kultur - Natur 22.11.2018

Fahrt mit dem Kleinbus nach Kloster Dahlheim und Paderborn aus Anlass der Ausstellung über 1500 Jahre Klostergeschichte. Näheres unter Wanderprogramm/Termine (Liste).

 

 

 

 

08

Bewegung und Geselligkeit wurden beim Eifelverein schon immer großgeschrieben.

Neben Boule kann jetzt auch gekegelt werden. Eine spontane Idee wurde schnell umgesetzt. Und man konnte sich wundern wie groß das Interesse war. Manche glaubten Kegeln sei längst ausgestorben, aber Totgesagte leben bekanntlich länger! Eine Bahn war auch schnell gefunden: bei Café Zimmermann in Selikum, bei vielen Wanderern des Eifelvereins bestens bekannt für eine Schlusseinkehr in gemütlichen Räumen.

IMG 8857

Da kann man als Wanderführerin schon ganz schön ins Schwitzen geraten,

abgesehen von den hochsommerlichen Temperaturen: Eine Gruppe von fast 40 Wanderfreunden in überfüllten Zügen und über eine, durch die Sperrung der ICE-Strecke, total überlastete Rheinschiene an die Ahr zu führen und wieder heil und ohne „Schwund“ nach Neuss zurück zu bringen ist schon einen Applaus wert!

IMG 8733

Auch in diesem Herbst fand das Natursymposium Meinweg Ecotop 2018

für deutsche und niederländische Naturkundler und Naturfreunde, die hier ihre Untersuchungsergebnisse vorstellen und Erfahrungen austauschen, statt.

Diesmal zum Thema: Nasse Natur in der Grenzregion - früher und heute.

V4

„Auffrischung“ für Wanderer beim Eifelverein Ortsgruppe Neuss

Was macht man, wenn man bei einer Waldwanderung von einem Gewitter überrascht wird? Schlauberger würden sagen: „Das passiert mir nicht, ich habe eine Wetter-App und weiß vorher, wo Gewitter sind.“

002Josef

Josef Schäpers, Mitglied im Eifelverein OG Neuss,

31.08. bis 03.09.2018 - Treffen mit den „Amis de la Nature“, den Wanderfreunden aus der Neusser Partnerstadt Châlons-en-Champagne, in Trier auf „halber Strecke“.

Einer fröhlichen und ausgelassenen Begrüßungsrunde folgte das Abendessen in der Trierer Jugendherberge.

Das Wetter hätte nicht idealer sein können:

nicht zu warm, nicht zu kalt, heiter bis wolkig. Da haben sich wohl einige von den angekündigten 25 km Länge der Wanderung abschrecken lassen. Das war ein Druckfehler. Und so machten sich nur die beiden Wanderführer (Dagmar und Robert) - mit 2 Wanderwilligen (Gisela und Barbara) auf den Weg. Per Bahn ging es erst mal von Neuss nach Hagen (der Endstation dieses Zuges) und dann weiter nach Witten. Der Zug war ziemlich leer und die Unterhaltung der 4 angeregt.  Wohl etwas zu angeregt.

Werner Menzel

ist am 10. Juli 2018 im Alter von fast 79 Jahren verstorben.

IMG 7433

Sir Francis Drake in Plymouth

Bericht über die Kulturfahrt des Eifelvereins Neuss nach Südengland/Cornwall im Mai 2018

Der Tag hat längst begonnen und viele fleißige sind schon auf dem Weg zur Arbeit. Wir aber saßen im Omnibus und begannen am 28.4.18 in Neuss um 6.30 Uhr unsere Kulturfahrt in’s Land der Druiden und der Royals usw.

Der von unserem sehr routiniert und sicher fahrenden Busfahrer gelenkte Bus hatte nun ein anspruchsvolles Pensum aus Autobahnen und extrem engen Landstrassen zu bewältigen, nachdem die ruhige Fährüberfahrt von Calais nach Dover geschafft war.